Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Prof. Dr. Thomas Hofmann

Bild: Albert Scharger/TUM


Prof. Dr. Thomas Hofmann

Lise-Meitner-Str. 34
85354 Freising
Tel.: 08161/ 71 - 2902
Fax: 08161/ 71 - 2949

Online

email

 
Lebenslauf
1968 geboren in Coburg
1988-1992 Studium der Lebensmittelchemie an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
1993-1995 Dissertation an der Fakultät für Chemie der Technischen Universität München: “Characterization of intense odorants in carbohydrate/ cysteine model mixtures and clarification of their formation pathways”
1996-1998 Habilitation an der Fakultät für Chemie der Technischen Universität München: “Characterization of non-enzymatic products formed from carbohydrates, amino acids and proteins – Studies on ionic and radical reaction pathways leading to non-enzymatic food browning”
1999-2002 Privatdozent an der Technischen Universität München und stellvertretender Direktor der Deutschen Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie (Garching)
2001 Ruf auf eine Professur und Direktorenposition an das Institut für Chemie und Technologie der Bundesanstalt für Milchforschung, Kiel, abgelehnt
2002 Ruf auf die Professur für Lebensmittelchemie der Technischen Universität Berlin, abgelehnt
2002-2006 Professor für Lebensmittelchemie (C4) und Direktor des Instituts für Lebensmittelchemie an der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster
2006 Ruf auf die Professur für Lebensmittelbiochemie der ETH Zürich, abgelehnt
since 2007 Professor (W3) und Lehrstuhlinhaber für Lebensmittelchemie und Molekulare Sensorik an der Technischen Universität München
since 2007 Direktor der Abteilung Bioanalytik des Zentralinstituts für Ernährungs- und Lebensmittelforschung, Technische Universität München
seit 2009 Vizepräsident für Forschung und Entrepreneurship der Technischen Universität München
Ausgewählte Mitgliedschaften
seit 1993 Mitglied der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCH)
seit 1999 Mitglied der American Chemical Society (ACS)
seit 2001 Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses des Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V.
2003-2007 Mitglied des Management Committee der EU-COST-Action 927 “Thermally processed food: potential health implications“
2003-2007 Mitglied der International Graduate School of Chemistry, Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
seit 2003 Editor-in-Chief des Journals European Food Research & Technology
seit 2004 Mitglied des Editorial Boards des Journals Molecular Nutrition & Food Research
seit 2005 Mitglied des Advisory Boards des Journal of Agricultural and Food Chemistry
2006–2008 Mitglied und Vizesprecher der International Research Training Group Münster/Germany - Nagoya/Japan der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
seit 2009 Mitglied des Executive Editorial Boards des Journals Chemosensory Perception
seit 2010 Mitglied der Senatskommission zur Beurteilung der gesundheitlichen Unbedenklichkeit von Lebensmitteln (SKLM) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
seit 2010 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesverteidigungsministeriums
seit 2011 Mitglied des Kuratoriums des Max Planck Instituts für Psychiatrie
seit 2011 Mitglied des Governing Boards von TUM CREATE Ltd., Singapur
seit 2011 Wissenschaftlicher Fachgutacher der Alexander von Humboldt-Stiftung
seit 2011 Wissenschaftlicher Fachgutachter der European Research Council (ERC) Executive Agency
seit 2013 Mitglied der Gutachtergruppe der Allianz Industrie Forschung (AiF)
seit 2013 Vorsitzender des Ausschusses Bildung & Wissenschaften des Wirtschaftsbeirats Bayern
seit 2015 Editor-in-Chief des Journal of Agricultural and Food Chemistry, American Chemical Society
Ehrungen & Preise
1996 Auszeichnung des Fonds der Deutschen Chemischen Industrie
1999 Kurt-Täufel-Preis des Jungen Wissenschaftlers, Deutsche Chemische Gesellschaft (GDCH)
1999 Young Scientist Award der Agricultural and Food Chemistry Division der American Chemical Society (ACS)
2002 Firmenich Flavour and Fragrance Science Award, France
2003 Golden Brendel Preis für gute Lehre der Fakultät für Chemie und Pharmazie, Westfälische Wilhelms Universität Münster
2004 Forschungstransferpreis der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
2006 Auszeichnung im akademischen Erfinderwettbewerb des Landes Nordrhein-Westfalen
2008 Fellow Award der Agricultural & Food Chemistry Division der American Chemical Society (ACS)
2013 Research Article of the Year Award 2013, Journal of Agricultural and Food Chemistry, American Chemical Society, USA
2014 Advancement in the Application of Agricultural and Food Chemistry Award, American Chemical Society (ACS), San Francisco, USA